cytisine.org provides general information regarding cytisine

Quit Smoking with Tabex
Sopharma Shop

Standardbild des neuen Wissenschaftlers

Ein gemeinsamer europäischer Baum könnte Menschen auf der ganzen Welt dabei helfen, mit dem Rauchen aufzuhören

(Bild: Steffen Hauser/Getty)

Wenn das Aufhören mit dem Rauchen einer Ihrer Neujahrsvorsätze ist, haben wir vielleicht genau das Richtige. Cytisin, ein in Osteuropa häufig verwendeter Pflanzenextrakt, um Menschen von Zigaretten zu entwöhnen, scheint diese Aufgabe viel besser zu erfüllen als Nikotinersatzpflaster und -gummis.

Nicht zu verwechseln mit dem DNA-Baustein Cytosin, Cytisin ist ein Alkaloidextrakt aus dem Goldregen oder goldenen Regenbaum (Goldregen anagyroides), die in ganz Europa wächst. Es wirkt, indem es den Zugang von Nikotin zu den Lustrezeptoren des Gehirns blockiert.

Wie Nikotin ist Cytisin in großen Mengen giftig, aber in niedrigen Dosen sicher. Es wird hauptsächlich in Bulgarien und Polen kommerziell hergestellt und wird seit den 1960er Jahren in osteuropäischen Ländern als Ausstiegshilfe verwendet, ist aber anderswo weitgehend unbekannt. Klinische Studien, die in den 60er und 70er Jahren durchgeführt wurden, entsprachen nicht den US-amerikanischen und europäischen Standards führte also nicht zu einer breiteren Akzeptanz.

Ein anderer Look

Forscher in Neuseeland haben jetzt einen neuen Versuch mit Cytisin durchgeführt. Sie rekrutierten 1310 Raucher, die mit dem Rauchen aufhören wollten, und gaben genau der Hälfte von ihnen Cytisin als Tablette, die 25 Tage lang täglich in abnehmenden Dosen eingenommen wurde. Die andere Hälfte erhielt zwei Monate lang eine Standard-Nikotinersatztherapie (NRT) – entweder als Pflaster, Zahnfleisch oder Lutschtabletten.

Die Forscher stellten die Anzahl der Personen fest, die es nach einer Woche, einem Monat, zwei Monaten und sechs Monaten nach Studienbeginn schafften, auf das Rauchen zu verzichten. Sie fanden heraus, dass Menschen, die Cytisin einnahmen, mit geringerer Wahrscheinlichkeit geraucht hatten als diejenigen, die NRT einnahmen. Nach sechs Monaten rauchten 143 der 655 Cytisin-Empfänger immer noch nicht im Vergleich zu 100 in der NRT-Gruppe.

Personen, die Cytisin erhielten, hatten etwas häufiger Nebenwirkungen, einschließlich Übelkeit, Erbrechen und Schlafstörungen, aber diese waren nie schwerwiegend. „Von den Personen in der Cytisin-Gruppe, bei denen eine Nebenwirkung aufgetreten ist, sagte die Mehrheit, dass sie Cytisin dennoch jemandem empfehlen würden, der mit dem Rauchen aufhören möchte“, sagt die Studienleiterin Natalie Walker des National Institute for Health Innovation der University of Auckland.

Großer Appell

Entscheidend, sagt Walker, Cytisin ist günstiger als andere Aufhörhilfen. Zum Beispiel kostet es nur 20 bis 30 Dollar für eine 25-tägige Behandlung, im Vergleich zu 100 bis 700 Dollar für eine zweimonatige NRT, je nach Produkt und Anbieter, oder um die Dollar ;500 für eine dreimonatige Behandlung mit Vareniclin (Champix), einem Medikament, das ähnlich wie Cytisin wirkt. „Raucher und Regierungen in den meisten Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen können sich NRT nicht leisten, daher wird Cytisin definitiv eine große Anziehungskraft auf sie haben“, sagt sie.

Robert West vom University College London, der sich mit Tabakentwöhnungsmustern beschäftigt, ist ebenfalls vom Potenzial von Cytisin begeistert. 2011 führte er die erste moderne Studie des Medikaments und fanden heraus, dass es Rauchern dabei half, ihre Chancen auf das Aufhören im Vergleich zu einer Placebo-Pille mehr als zu verdreifachen. „Ich denke, dies ist die größte Neuigkeit bei der Behandlung der Raucherentwöhnung aller Zeiten“, sagt er. „Hier ist eine Pille, die für fast nichts hergestellt werden kann, die sogar von den ärmsten Rauchern in Indien gekauft werden kann und die buchstäblich Millionen von Leben retten kann.“

Cytisine wird als Tabex von Sopharma, einem Unternehmen mit Sitz in Bulgarien, und als Desmoxan von Aflofarm Pharma aus Polen verkauft. Sopharma hat die weltweiten Rechte zur Vermarktung von Tabex an ein britisches Unternehmen namens Extab, das behauptet, die behördliche Zulassung für Tabex in den USA, der Europäischen Union und Japan zu beantragen.

Zeitschriftenverweis: New England Journal of Medicine, DOI: 10.1056/NEJMoa1407764

Mehr zu diesen Themen:

Aus: https://www.newscientist.com/article/dn26717-plant-extract-trumps-nicotine-patches-to-quit-smoking/?rand=384